Oschersleben l Ein sogenannter Polenböller hat in Sachsen-Anhalt ein Auto schwer beschädigt. Laut Polizei hat jemand in der Nacht zum Montag (14. Dezember) gegen Mitternacht den Böller unter den abgestellten Kleinwagen in Oschersleben (Landkreis Börde) geworfen. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Wie auf Bildern zu sehen ist, die die Polizei gemacht hat, wurde der Frontbereich des Autos demoliert und ein Teil der Frontverkleidung sogar abgerissen. Nun ermittelt die Polizei  wegen „des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion."

Wie hoch der Schaden genau ist, den der Böller verursacht hat, ist noch offen. Er dürfte aber im vierstelligen Euro-Breich liegen.