Oschersleben (jh) l Ein 58-Jähriger aus Hildesheim ist am Donnerstagabend in Oschersleben tödlich verunglückt. Das teilt ein Pressesprecher des Polizeireviers Börde mit. So war der Mann nach ersten Erkenntnissen gegen 23.55 Uhr mit einem Elektroroller auf der Motopark-Allee in Richtung einer Unterkunft unterwegs gewesen.

Aus bislang noch ungeklärter Ursache fuhr der Fahrer gegen einen Bordstein, stürzte und prallte mit dem Kopf auf den gepflasterten Boden. Zeugen, die zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls den Zufahrtsweg befuhren, bemerkten eine leblose Person auf dem Gehweg. Die Ersthelfer begannen sofort mit der Reanimation und informierten die Rettungskräfte. Auch der Notarzt wollte den Mann reanimieren. Der 58-Jährige verstarb jedoch noch an der Unfallstelle an seinen schweren Kopfverletzungen. Die Ermittlungen dauern an.