Seehausen l Vor versammelter Mannschaft, den Abordnungen befreundeter Vereine und Gilden aus Werben, Osterburg, Goldbeck, Stendal, Wittenberge, Nitzow, Tangerhütte, Möringen, Bismark und Schnackenburg sowie der Feuerwehrkapelle Werben und dem Westernverein Altmark setzte Gildechef Wolfgang Bendisch den beiden Majestäten Renate und Günter Zülchner die Königskrone auf. Die Eheleute lösten Simone und Jörg Achereiner ab, die im Vorjahr die Königswürde errungen hatten und die sich am Sonnabend vor der Proklamation der neuen Majestäten mit einem Lächeln von den Machtinsignien trennten. Natürlich blieben Renate und Günter Zülchner nicht ohne Gefolge. Petra Bendisch wurde zur Prinzessin ernannt, Hannelore Albrecht zur Hofdame. Joachim Albrecht als Kronprinz und Wolfgang Bendisch als Ritter ergänzten den „Hofstaat“, der durch die Jugendschützenkönigin Jessica Hübert komplettiert wurde.

Nach der Proklamation der neuen Majestäten setzte sich das Schützenfest der aktuell 150 Mitglieder zählenden Gastgeber in lockerer Atmosphäre auf dem Gelände der Gilde fort. Inklusive einem Preisschießen für interessierte Bürger, als Hauptattraktion des Kräftemessens am Gewehr lockte ein Fahrrad. Ein Dankeschön richtete Gildechef Bendisch an alle Unterstützer und Helfer, die zum Gelingen des Schützenfestes beigetragen haben.

Bilder