Seehausen l Nach einer verhaltenen Wiederbelebung der traditionsreichen Seega (Seehäuser Gartenfest) 2018 wollen die Organisatoren um Veranstalter Daniel Lange in gut fünf Wochen auf dem Festplatz Am Ess mit einem deutlich umfang- und abwechslungsreicheren  Programm durchstarten. Zusammen mit der Aufwärmparty (Eintritt frei) am Freitag, 17. Mai, an dem auch das Rummeltreiben 18 Uhr starten soll, geht das Fest über drei Tage. Rummeltreiben heißt in dem Fall, dass für die Neuauflage unter anderem ein Autoscooter, eine Piratenschiff-Schaukel und ein Kinderkarussell verpflichtet werden konnten. Außerdem ist für Freitagabend ein Begrüßungsfeuerwerk angekündigt. Und das soll die Stimmungsmusik im Festzelt noch deutlich vor der Geisterstunde mit dem Einbruch der Dunkelheit unterbrechen, damit nicht nur Nachtschwärmer etwas von dem bunten Spektakel haben.

Sonnabend und Sonntag halten für die Besucher unter anderem einen großen Flohmarkt vor, für den Fred Krüger (Wiesenflohmarkt Storbeck) unter Telefon 03937/223 90 05 noch Anmeldungen entgegennimmt. Für beide Tage sind außerdem Belustigungen für die kleinen Besucher (Schminken, Hüpfburg, Malstraße), ein Programm der Kitas, sportliche Vorführungen, eine Feuershow und vieles anderes mehr angekündigt. Die Versorgung ist mit sogenanntem Streetfood, Schwein am Spieß, Snacks und Grillbar, Kaffee und Kuchen sowie Erfrischungen gesorgt.

Höhepunkt

Unterhaltsamer Höhepunkt am Sonnabend ist ab 19 Uhr die Radio-SAW-Party mit Moderator Warren Green (The Englishman), der die SAW-Danzer, DJ und vor allem die Partyband „Atemlos“ mit im Gepäck hat.

Am Sonntag steigt im Festzelt dann ein Frühschoppen mit den Arneburger Blasmusikanten. Später übernimmt ein DJ die Moderation und das musikalische Rahmenprogramm.

Neu für die alte und für die neue Seega ist eine Gewerbeschau, bei der sich kleine und große Unternehmen der Region vorstellen oder ihre Leistungen sowie Waren präsentieren können. Für das Unterfangen kann sich Daniel Lange auf die Unterstützung durch Wirtschaftsförderin Lisa Weigelt verlassen, die in dem Zusammenhang viele Firmen angeschrieben hat, sich allerdings noch etwas mehr Resonanz wünschen würde. Bislang läuft es auf ein knappes Dutzend Aussteller hinaus. Dafür ist die Mischung unter anderem aus Landwirtschaft, Landhandel, Handwerk, Floristen, Autohaus erfreulich breit gefächert.

Bis kurz nach Ostern will die Wirtschaftsförderin unter Telefon 039386/9 82 62, Fax: 9 82 90 oder per E-Mail unter l.weigelt@vgem-seehausen.de noch Anmeldungen - Anfragen sowieso – entgegennehmen. Sozusagen als Gegenleistung sichert Lisa Weigelt den Ausstellern eine Moderation und publikumswirksame Vorstellung zu. Außerdem sei der Termin für die Unternehmen nicht nur eine Gelegenheit zur Eigenwerbung, sondern auch zum Kontaktknüpfen unter einander, betont sie.

Bevor die Seega startet, können die Seehäuser und ihre Gäste beim Tanz in den Mai schon mal für das große Frühlingsfest trainieren. Und zwar am Dienstag, 30. April, ab 19 Uhr am Umfluter am Maifeuer oder im Festzelt. Aber in jedem Fall zu Musik mit Gegrillten und bei Getränken.