Umwelt

50 Jahre Greenpeace: Organisation mahnt im Filmpalast Salzwedel zum Klimaschutz

Greenpeace zeigt mit Multivisions-Show „Naturwunder Erde – unsere Welt im Wandel“ im Filmpalast Salzwedel beeindruckende Aufnahmen über schwindende Schönheiten des Planeten. Dabei richtet sich der Blick aber nicht nur in die Vergangenheit, sondern auch in die Zukunft.

Von Oliver Becker 01.12.2021, 01:00
Greenpeace-Referentin Nasim Reza-Therani führt im Filmpalast Salzwedel durch das Programm.
Greenpeace-Referentin Nasim Reza-Therani führt im Filmpalast Salzwedel durch das Programm. Foto: Oliver Becker

Salzwedel - Es war das Jahr 1971, als im kanadischen Vancouver Friedensaktivisten die transnationale politische Non-Profit-Organisation Greenpeace, auf Deutsch Grüner Frieden, gründeten. Seitdem sind 50 Jahre vergangen. Nun kämpfte Greenpeace auch im Filmpalast Salzwedel um den Erhalt der Schönheit Natur - und zwar mit einem ganz besonderen Konzept.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<