Diese Bahnübergänge werden gesperrt

Wirtschaftsweg (Bundesfeldweg) zwischen Ritze und B190

14. März ab 14 Uhr bis 18. März 18 Uhr (Sackgassenregelung)

Wirtschaftsweg zwischen Groß Chüden und der B190

Vom 14. März ab 14 Uhr bis 18. März 18 Uhr (Sackgassenregelung)

Ortsverbindung zwischen Pretzier und Groß Chüden

Vom 16. März ab 18 Uhr bis 17. März 14 Uhr (Umleitung über Salzwedel in beiden Richtungen)

Ortsverbindung zwischen Pretzier und Riebau

Vom 16. März ab 16 Uhr bis 17. März 14 Uhr (Umleitung über das Gewerbegebiet Pretzier sowie das Bahngelände nach Riebau und über Jeebel in der Gegenrichtung

Bundesstraße 190 in Pretzier

Vom 15. März ab 20 Uhr bis 16. März 15 Uhr (Umleitung über die Riebauer Straße und das Bahngelände in beiden Richtungen)

Ortsverbindung zwischen Klein Gartz und Königstedt

Vom 15. März ab 18 Uhr bis 17. März 17 Uhr (Sackgassenregelung)

Salzwedel l Kraftfahrer im Altmarkkreis Salzwedel müssen sich noch in diesem Monat auf Verkehrsbehinderungen an und um Bahnübergängen einstellen. Grund dafür sind Arbeiten an den Gleisübergängen.

„Zur Durchführung des Belastungsstopfganges werden Bahnübergänge zeitweise gesperrt und der Verkehr geregelt“, heißt es vom Altmarkkeis Salzwedel. Bei den demnächst anstehenden Arbeiten geht es um die „Stabilisierung des Schotters nach Belastung“, heißt es in einer Mitteilung weiter.

Auch Übergang Pretzier gesperrt

Dadurch werden im Zeitraum von Donnerstag, 14. März, ab 14 Uhr und bis zum Montag, 18. März, um 18 Uhr einige Übergänge nicht befahrbar sein. Die Zeiträume der Sperrungen variieren bei den jeweiligen Übergängen.

Autofahrer, die die Bundesstraße 190 durch den Salzwedeler Ortsteil Pretzier nutzen, sollten sich beispielsweise den Zeitraum von Freitag, 15. März ,ab 20 Uhr bis Sonnabend, 16. März, bis 15 Uhr im Kalender rot markieren.

Neben den Sperrungen gibt der Altmarkkreis aber auch, sofern möglich, entsprechende Umfahrungen bekannt. Beispielsweise bei der Sperrung des Bahnübergangs zwischen Pretzier und Riebau. Hier führt die Umleitung über das Gewerbegebiet in Pretzier sowie das Bahngelände nach Riebau und über Jeebel in Gegenrichtung.