Salzwedel l Die Mitglieder des Chores Zaunkönige haben ihren „Chef“ für den Bürgerpreis des Altmarkkreises in der Kategorie „Lebenswerk“ nominiert: Hermann Horenburg.

Im September feierte Hermann Horenburg seinen 70. Geburtstag. Seit 50 Jahren dirigiert er Chöre. Sein Name ist im kulturellen Leben Salzwedels und im Sängerkreis Heide-Drömling zwingend mit Musik auf hohem Niveau verbunden. Wenn er von der Musik spricht, dann ist damit immer Leidenschaft verbunden. Vor allem die Chormusik hat es Hermann Horenburg angetan.

Seit 50 Jahren dirigiert er Sängerinnen und Sänger und hat durch sein Engagement das Chorwesen in der Altmark entscheidend mitgeprägt. Auch in seiner Eigenschaft als Kreischorleiter des Sängerkreises Heide-Drömling. Dafür ist er mit der goldenen Ehrennadel und einer Ehrenurkunde des Landeschorverbandes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet worden.

Mit großer Leidenschaft

Während seiner 50-jährigen Dirigententätigkeit hat Horenburg viele Veränderungen in der Chorlandschaft erlebt. Früher seien die Menschen auch eher bereit gewesen, sich anzustrengen, denn beim Singen handelt es sich um eine „hochwertige geistige Tätigkeit“. Das Singen biete gerade auch im Alter die Möglichkeit, das Alleinsein zu bekämpfen. Da ist sie wieder, die Leidenschaft, wenn Horenburg von der Musik und dem Chorgesang spricht.

Natürlich, Tiefen, ja, die hat es in 50 Jahren als Chorleiter natürlich auch gegeben. „Aber es waren nicht viele“, bilanziert der – im positiven Sinne – „Musikverrückte“, der nun für den Bürgerpreis des Altmarkkreises in der Kategorie „Lebenswerk“ vorgeschlagen wurde. Die positiven Erlebnisse überwogen: so etwa die Konzertreisen, die unter anderem nach Holland, Lettland, Frankreich, Spanien, Ecuador oder in die USA führten. Oder die Preise, die Horenburg mit seinen Chören bei sogenannten Leistungsvergleichen gewinnen konnte.

Eine Anerkennung der besonderen Art erfuhr Hermann Horenburg im Januar beim Neujahrsempfang der Hansestadt Salzwedel. Dabei durfte er sich ins Goldene Buch der Hansestadt Salzwedel Stadt eintragen.

Bürgerpreis im Altmarkkreis Salzwedel: Hier können Sie abstimmen.