Mitwirkende

Chor Mubesi des Caritaswohnheimes Friedrich Lorenz Beetzendorf

Tanzgruppe des Caritaswohnheimes Beetzendorf

Caritas-Wohn- und Förderstätte Julius von Pflug Schelkau

Lebenshilfe Tangerhütte

Tanzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes Beetzendorf

Christliches Jugenddorf Salzwedel

Gruppe „Die Frenzlinge“ des Wohnheimes der Lebenshilfe Gardelegen

Chor Musica des Wohnheimes der Lebenshilfe Mieste

DRK-Wohnheim Kehnert

Ameos-Wohnheim Haldensleben

Medina-Wohnheim Klötze

Beetzendorf l Die Predigten von Pfarrer Andreas Lorenz zur Eröffnung der Caritas-Festspiele sind immer sehr erfrischend. Diesmal hatte er als Sinnbild einen Paragleiter gewählt, mit dem man Staus umgehen und halbwegs bestimmen könne, wohin man wolle. Das Gerät habe aber auch seine Tücken, merkte er an: „Man muss genau kontrollieren, dass alle der 70 bis 90 Fäden dran sind.“ Diese, so der Pfarrer, könne man vergleichen mit Fäden des Lebens. Diese stünden für Vertrauen zur Gruppe, zu Verwandten, zum Glauben an Gott, für den Versuch, Mitmenschen nicht zu verletzen, dafür, in Not Geratenen zu helfen und Traurige zu trösten, zählte er auf. „Wenn die Fäden fest verankert sind, kann die Windböe des Bösen ihnen nichts anhaben. Und wir können den Flug des Lebens fortsetzen“, beschrieb Andreas Lorenz.

Alexander Haase, Einrichtungsleiter des Caritas-Wohnheimes Friedrich Lorenz Beetzendorf, freute sich darüber, „dass es heute besonders voll ist“. Er dankte der Gemeinde Beetzendorf für die gute Unterstützung.

Spaß war zu spüren

Jörgen Hinnah, der ebenfalls in Beetzendorf arbeitet, führte durchs Programm. Diesmal durfte die Tanzgruppe des Gastgebers die kurzweiligen Stunden mit einem Tüchertanz eröffnen, „da sie einige Jahre nicht dabei gewesen sind“, begründete der Moderator. Trommel- und Gitarrenmusik, Tänze, Theaterstücke und Chorgesang wechselten sich ab. Die Mitwirkenden waren mit vollem Elan bei der Sache. Die Zuschauer spürten, dass es ihnen Spaß machte, mit ihrem kulturellen Beitrag eine Freude zu bereiten. Altbekannte Märchen kamen in ganz neuer Art auf die Bühne. Das Lachen brachte gute Laune.

Caritas-Festspiele in Beetzendorf

Beetzendorf (ap) l Theater, Tänze, Chorgesang und Instrumentalaufführungen durch verschiedene Akteure gab es während der 19. Caritas-Festspiele. Zahlreiche Besucher schauten am Sonnabend im Beetzendorfer Park vorbei.

  • Die Tanzgruppe des Caritaswohnheimes Beetzendorf eröffnete die Festspiele mit einem Tüchertanz. Foto: Anke Pelczarski

    Die Tanzgruppe des Caritaswohnheimes Beetzendorf eröffnete die Festspiele mit einem Tüc...

  • Alexander Haase, Geschäftsführer des Beetzendorfer Caritas-Wohnheimes, begrüßte die Gäste. Foto: Anke Pelczarski

    Alexander Haase, Geschäftsführer des Beetzendorfer Caritas-Wohnheimes, begrüß...

  • Die 19. Caritas-Festspiele im Beetzendorfer Park begannen mit einem Gottesdienst, den Pfarrer Andreas Lorenz (links) und der Chor Mubesi des Caritaswohnheimes Friedrich Lorenz Beetzendorf gestalteten. Foto: Anke Pelczarski

    Die 19. Caritas-Festspiele im Beetzendorfer Park begannen mit einem Gottesdienst, den Pfarrer And...

  • Das Ameos-Wohnheim Haldensleben war mit einem Tüchertanz vertreten. Foto: Anke Pelczarski

    Das Ameos-Wohnheim Haldensleben war mit einem Tüchertanz vertreten. Foto: Anke Pelczarski

  • Das Ameos-Wohnheim Haldensleben war mit einem Tüchertanz vertreten. Foto: Anke Pelczarski

    Das Ameos-Wohnheim Haldensleben war mit einem Tüchertanz vertreten. Foto: Anke Pelczarski

  • Bewohner und Mitarbeiter des DRK-Wohnheimes Kehnert hatten sich einen besonderen

    Bewohner und Mitarbeiter des DRK-Wohnheimes Kehnert hatten sich einen besonderen "Froschköni...

  • Bewohner und Mitarbeiter des DRK-Wohnheimes Kehnert hatten sich einen besonderen

    Bewohner und Mitarbeiter des DRK-Wohnheimes Kehnert hatten sich einen besonderen "Froschköni...

  • Bewohner und Mitarbeiter des DRK-Wohnheimes Kehnert hatten sich einen besonderen

    Bewohner und Mitarbeiter des DRK-Wohnheimes Kehnert hatten sich einen besonderen "Froschköni...

  • Musik geschickt mit Bewegung umsetzen, damit überzeugte die Abordnung des Medina-Wohnheimes Klötze. Foto: Anke Pelczarski

    Musik geschickt mit Bewegung umsetzen, damit überzeugte die Abordnung des Medina-Wohnheimes ...

  • Bewohner und Mitarbeiter des DRK-Wohnheimes Kehnert hatten sich einen besonderen

    Bewohner und Mitarbeiter des DRK-Wohnheimes Kehnert hatten sich einen besonderen "Froschköni...

  • Bewohner und Mitarbeiter des DRK-Wohnheimes Kehnert hatten sich einen besonderen

    Bewohner und Mitarbeiter des DRK-Wohnheimes Kehnert hatten sich einen besonderen "Froschköni...

  • Der Chor Musica des Wohnheimes der Lebenshilfe Mieste war erstmals bei den Caritas-Festspielen dabei. Foto: Anke Pelczarski

    Der Chor Musica des Wohnheimes der Lebenshilfe Mieste war erstmals bei den Caritas-Festspielen da...

  • Die Zuschauer fühlten sich gut unterhalten. Foto: Anke Pelczarski

    Die Zuschauer fühlten sich gut unterhalten. Foto: Anke Pelczarski

  • Der Chor Musica des Wohnheimes der Lebenshilfe Mieste war erstmals bei den Caritas-Festspielen dabei. Foto: Anke Pelczarski

    Der Chor Musica des Wohnheimes der Lebenshilfe Mieste war erstmals bei den Caritas-Festspielen da...

  • Die Gruppe Die Frenzlinge des Wohnheimes der Lebenshilfe Gardelegen führte  das Stück

    Die Gruppe Die Frenzlinge des Wohnheimes der Lebenshilfe Gardelegen führte das Stück "...

  • Die Gruppe Die Frenzlinge des Wohnheimes der Lebenshilfe Gardelegen führte  das Stück

    Die Gruppe Die Frenzlinge des Wohnheimes der Lebenshilfe Gardelegen führte das Stück "...

  • Moderator Jörgen Hinnah ließ Süßigkeiten auf die Besucher regnen. Foto: Anke Pelczarski

    Moderator Jörgen Hinnah ließ Süßigkeiten auf die Besucher regnen. Foto: Anke ...

  • Moderator Jörgen Hinnah ließ die Gäste raten, welches Märchen als nächstes gespielt wird. Foto: Anke Pelczarski

    Moderator Jörgen Hinnah ließ die Gäste raten, welches Märchen als nächst...

  • Die Zuschauer fühlten sich gut unterhalten. Foto: Anke Pelczarski

    Die Zuschauer fühlten sich gut unterhalten. Foto: Anke Pelczarski

  • Musik geschickt mit Bewegung umsetzen, damit überzeugte die Abordnung des Medina-Wohnheimes Klötze. Foto: Anke Pelczarski

    Musik geschickt mit Bewegung umsetzen, damit überzeugte die Abordnung des Medina-Wohnheimes ...

  • Das Christliche Jugenddorf Salzwedel war mit einem Erntedanktanz und Trommelstück vertreten. Foto: Anke Pelczarski

    Das Christliche Jugenddorf Salzwedel war mit einem Erntedanktanz und Trommelstück vertreten....

  • Das Christliche Jugenddorf Salzwedel war mit einem Erntedanktanz und Trommelstück vertreten. Foto: Anke Pelczarski

    Das Christliche Jugenddorf Salzwedel war mit einem Erntedanktanz und Trommelstück vertreten....

  • Die Zuschauer fühlten sich gut unterhalten. Foto: Anke Pelczarski

    Die Zuschauer fühlten sich gut unterhalten. Foto: Anke Pelczarski

  • Das Christliche Jugenddorf Salzwedel war mit einem Erntedanktanz und Trommelstück vertreten. Foto: Anke Pelczarski

    Das Christliche Jugenddorf Salzwedel war mit einem Erntedanktanz und Trommelstück vertreten....

  • Das Christliche Jugenddorf Salzwedel war mit einem Erntedanktanz und Trommelstück vertreten. Foto: Anke Pelczarski

    Das Christliche Jugenddorf Salzwedel war mit einem Erntedanktanz und Trommelstück vertreten....

  • Das Christliche Jugenddorf Salzwedel war mit einem Erntedanktanz und Trommelstück vertreten. Foto: Anke Pelczarski

    Das Christliche Jugenddorf Salzwedel war mit einem Erntedanktanz und Trommelstück vertreten....

  • Die Tanzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes Beetzendorf gestaltete das Programm mit viel Begeisterung mit. Foto: Anke Pelczarski

    Die Tanzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes Beetzendorf gestaltete das Programm mit viel Begeister...

  • Die Tanzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes Beetzendorf gestaltete das Programm mit viel Begeisterung mit. Foto: Anke Pelczarski

    Die Tanzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes Beetzendorf gestaltete das Programm mit viel Begeister...

  • Die Tanzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes Beetzendorf gestaltete das Programm mit viel Begeisterung mit. Foto: Anke Pelczarski

    Die Tanzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes Beetzendorf gestaltete das Programm mit viel Begeister...

  • Die Tanzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes Beetzendorf gestaltete das Programm mit viel Begeisterung mit. Foto: Anke Pelczarski

    Die Tanzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes Beetzendorf gestaltete das Programm mit viel Begeister...

  • Was kommt als nächstes? Für das Team des Medina-Wohnheimes Klötze gab es Tipps. Foto: Anke Pelczarski

    Was kommt als nächstes? Für das Team des Medina-Wohnheimes Klötze gab es Tipps. Fo...

  • Die Zuschauer fühlten sich gut unterhalten. Foto: Anke Pelczarski

    Die Zuschauer fühlten sich gut unterhalten. Foto: Anke Pelczarski

  • Mitarbeiter und Betreute der Lebenshilfe Tangerhütte führten das Theaterstück

    Mitarbeiter und Betreute der Lebenshilfe Tangerhütte führten das Theaterstück "Das...

  • Mitarbeiter und Betreute der Lebenshilfe Tangerhütte führten das Theaterstück

    Mitarbeiter und Betreute der Lebenshilfe Tangerhütte führten das Theaterstück "Das...

  • Mitarbeiter und Betreute der Lebenshilfe Tangerhütte führten das Theaterstück

    Mitarbeiter und Betreute der Lebenshilfe Tangerhütte führten das Theaterstück "Das...

  • Mitarbeiter und Betreute der Lebenshilfe Tangerhütte führten das Theaterstück

    Mitarbeiter und Betreute der Lebenshilfe Tangerhütte führten das Theaterstück "Das...

  • Mitarbeiter und Betreute der Lebenshilfe Tangerhütte führten das Theaterstück

    Mitarbeiter und Betreute der Lebenshilfe Tangerhütte führten das Theaterstück "Das...

  • Mitarbeiter und Betreute der Lebenshilfe Tangerhütte führten das Theaterstück

    Mitarbeiter und Betreute der Lebenshilfe Tangerhütte führten das Theaterstück "Das...

  • Die Trommelgruppe aus der Caritas-Wohn- und Förderstätte Julius von Pflug Schelkau erfreute mit ihrem Spiel. Foto: Anke Pelczarski

    Die Trommelgruppe aus der Caritas-Wohn- und Förderstätte Julius von Pflug Schelkau erfr...

  • Die Trommelgruppe aus der Caritas-Wohn- und Förderstätte Julius von Pflug Schelkau erfreute mit ihrem Spiel. Foto: Anke Pelczarski

    Die Trommelgruppe aus der Caritas-Wohn- und Förderstätte Julius von Pflug Schelkau erfr...

  • Die Trommelgruppe aus der Caritas-Wohn- und Förderstätte Julius von Pflug Schelkau erfreute mit ihrem Spiel. Foto: Anke Pelczarski

    Die Trommelgruppe aus der Caritas-Wohn- und Förderstätte Julius von Pflug Schelkau erfr...

  • Musik geschickt mit Bewegung umsetzen, damit überzeugte die Abordnung des Medina-Wohnheimes Klötze. Foto: Anke Pelczarski

    Musik geschickt mit Bewegung umsetzen, damit überzeugte die Abordnung des Medina-Wohnheimes ...

  • Sophia Oestreich aus der Caritas-Wohn- und Förderstätte Julius von Pflug Schelkau spielte mit ihrem Gitarrenlehrer Sebastian Kral

    Sophia Oestreich aus der Caritas-Wohn- und Förderstätte Julius von Pflug Schelkau spiel...

  • Die Zuschauer fühlten sich gut unterhalten. Foto: Anke Pelczarski

    Die Zuschauer fühlten sich gut unterhalten. Foto: Anke Pelczarski

Für die Technik sorgten erstmals Ann-Sophie Karadjov und Thomas Müllerke.