Salzwedel l Die Zahl der Infizierten mit Covid-19 im Altmarkkreis Salzwedel hat sich auf 61 Personen erhöht. Wie die Kreisverwaltung mittelt, handelt es sich bei dem Infizierten um einen Mann, der seinen Wohnsitz im Ausland hat. Der Mann sei zu Besuch in der Region.

„Er wurde mit einer Atemwegserkrankung stationär im Altmark-Klinikum in Salzwedel aufgenommen und in diesem Rahmen positiv auf das Coronavirus getestet“, erklärt das Presseteam des Altmarkkreises. Auch wenn es sich bei ihm nicht um einen Westaltmärker handelt, werde er dennoch in die Statistik des Kreises aufgenommen.

42 Personen in Quarantäne

„Von den 61 Personen, bei denen seit Beginn der Pandemie eine Coronavirus-Infektion laborseitig nachgewiesen wurde, gelten 57 Personen als genesen“, erkläutert das Presseteam der Kreisverwaltung weiter: „Eine Person ist im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.“ Damit sind derzeit drei Personen in der westlichen Altmark positiv infiziert. 42 Menschen befinden sich aktuell in Quarantäne.

1092 Personen im Altmarkkreis konnten aus der Quarantäne mittlerweile wieder entlassen werden, rechnet der Kreis vor. „Beim Gesundheitsamt sind inzwischen 127 Reiserückkehrer aus Nicht-Risikogebieten und 275 aus Risikogebieten registriert.