Salzwedel/Diesdorf l Von 14 auf 100 (Mitglieder), und das in zwölf Jahren. Das hat „Papa Schlumpf“ geschafft. So wird Peter Gütschow liebevoll genannt. Er hat am 06.06.06 die Sektion Bogensport im Kuhfelder Sportverein gegründet. Weil sich dieses Datum gut merken lässt, begründet er augenzwinkernd. Der Alltagsheld des Jahres 2018 ist dieser Sportart verfallen, und das schon seit 32 Jahren.

Aktiv sein wie in einer großen Familie

„Mich fasziniert die Vielseitigkeit dabei. Rechnen, konzentrieren, aber auch Kraft, all das ist gefragt“, beschreibt der 56-Jährige. Diese ganze Palette ist ebenfalls für Kinder eine Herausforderung. Manch Zappelphilipp ist schon verdammt ruhig geworden, um sein Ziel zu treffen – zum Erstaunen der eigenen Eltern. Erfolgserlebnisse bauen auf, nicht nur die Jungen. „Früher war Bogensport ein Jungssport. Heute ist es ein Familienereignis“, schildert der gebürtige Anklamer.

Sinnvolle Beschäftigung

Peter Gütschow ist stolz darauf, dass die Hälfte der Sektionsmitglieder Kinder und Jugendliche sind. Denn ihm ist es wichtig, dem Nachwuchs eine sinnvolle Beschäftigung zu bieten. Er holt die Kleinen bereits im Kindergarten-Alter ab, schenkt ihnen Zeit und legt mit ihnen die Grundlagen für diesen Sport.

Bürgerpreis 2018

Diesdorf (ue) l Im Freilichtmuseum Diesdorf sind die Bürgerpreise 2018 des Altmarkkreises vergeben worden. In der Kategorie U 21 siegte die AG Stolpersteine des Scholl-Gymnasiums Gardelegen, Alltagsheld 2018 wurde Peter Gütschow, den Preis in der Kategorie Lebenswerk erhielt Christa Rietzschel.

  • Moderator Thomas Pusch (von rechts) im Gespräch mit den Schirmherren Thomas Frommhagen (Volksstimme), Andreas Störmer (Sparkasse Altmark West) und Landrat Michael Ziche. Foto: Uta Elste

    Moderator Thomas Pusch (von rechts) im Gespräch mit den Schirmherren Thomas Frommhagen (Volk...

  • Die Zaunkönige unter der Leitung von Hermann Horenburg umrahmten die Festveranstaltung musikalisch. Foto: Fabian Laaß

    Die Zaunkönige unter der Leitung von Hermann Horenburg umrahmten die Festveranstaltung musik...

  • Volksstimme-Regionalverlagsleiter Thomas Frommhagen gratuliert Anna Schulze aus Ahlum. Foto: Fabian Laaß

    Volksstimme-Regionalverlagsleiter Thomas Frommhagen gratuliert Anna Schulze aus Ahlum. Foto: Fabi...

  • Junges Ehrenamt im Altmarkkreis: die Kandidaten der Kategorie U 21.

    Junges Ehrenamt im Altmarkkreis: die Kandidaten der Kategorie U 21.

  • Volksstimme-Redakteur Fabian Laaß verlas die Laudatio für die AG Stolpersteine, hier vertreten durch Jennifer Zoschke und Melissa Blank. Foto: Uta Elste

    Volksstimme-Redakteur Fabian Laaß verlas die Laudatio für die AG Stolpersteine, hier ve...

  • Andreas Störmer, Vorstand der Sparkasse Altmark West, gratuliert Evelin und Axel Hübner. Foto: Fabian Laaß

    Andreas Störmer, Vorstand der Sparkasse Altmark West, gratuliert Evelin und Axel Hübner...

  • Unermüdlich im Ehrenamt: die Kandidaten der Kategorie Alltagshelden. Foto: Fabian Laaß

    Unermüdlich im Ehrenamt: die Kandidaten der Kategorie Alltagshelden. Foto: Fabian Laaß

  • Redaktionsleiterin Anke Pelczarski würdigte Peter Gütschow aus Kuhfelde. Foto: Fabian Laaß

    Redaktionsleiterin Anke Pelczarski würdigte Peter Gütschow aus Kuhfelde. Foto: Fabian L...

  • Kuhfeldes Bürgermeister Frank Leskien (rechts) hatte Peter Gütschow für den Bürgerpreis vorgeschlagen. Foto: Uta Elste

    Kuhfeldes Bürgermeister Frank Leskien (rechts) hatte Peter Gütschow für den Bü...

  • Labndrat Michael Ziche gratuliert Christa Rietzschel. Foto: Fabian Laaß

    Labndrat Michael Ziche gratuliert Christa Rietzschel. Foto: Fabian Laaß

  • Seit Jahrzehnten ehrenamtlich aktiv: die Kandidaten der Kategorie Lebenswerk. Foto: Fabian Laaß

    Seit Jahrzehnten ehrenamtlich aktiv: die Kandidaten der Kategorie Lebenswerk. Foto: Fabian Laaß

  • Redaktionsleiterin Uta Elste hielt die Laudatio auf Christa Rietzschel. Foto: Fabian Laaß

    Redaktionsleiterin Uta Elste hielt die Laudatio auf Christa Rietzschel. Foto: Fabian Laaß

  • Der Bürgerpreis des Altmarkkreises wurde erstmals vergeben. Foto: Fabian Laaß

    Der Bürgerpreis des Altmarkkreises wurde erstmals vergeben. Foto: Fabian Laaß

  • Christa Rietzschel bedankte sich für die Auszeichnung. Foto: Uta Elste

    Christa Rietzschel bedankte sich für die Auszeichnung. Foto: Uta Elste

  • Musikschulleiter Falk Kindermann und Luise Werner begleiteten die Festveranstaltung musikalisch. Foto: Fabian Laaß

    Musikschulleiter Falk Kindermann und Luise Werner begleiteten die Festveranstaltung musikalisch. ...

Übungsstunden liegen dem Trainer genauso am Herzen wie Wettkämpfe. Dabei geht es wie in einer großen Familie zu: Es wird angefeuert, manch wertvoller Tipp gegeben, sich gemeinsam gefreut, aber auch mal getröstet, wenn es nicht so gut lief.

Peter Gütschow kann sein Hobby jedoch nur ausleben und sich engagieren, weil es viele Unterstützer gibt: seine Frau Bärbel, sein Arbeitgeber in Nettgau, seine rechte Hand Heinrich Filipan, die Eltern, die Fahrdienste übernehmen, und noch viele andere. Er weiß das Vertrauen zu schätzen und gibt es gern zurück.

Ein bisschen stolz

Und er ist auch ein bisschen stolz darauf, dass der Ort Kuhfelde mittlerweile deutschlandweit bekannt ist – weil die Bogensportler immer wieder gern erklären, wo ihre Sektion zu Hause ist.

Was die Gemeinde an dem engagierten Trainer hat, das weiß auch Kuhfeldes Bürgermeister Frank Leskien, der den Vorschlag für den ganz besonderen Alltagshelden abgab. Er formulierte: „Peter Gütschow ist der Trainer, der Jung und Alt gleichermaßen begeistern kann. Sein Engagement ist es, sich unermüdlich ehrenamtlich einzusetzen. Er lebt für und mit dem Bogensport.“ Dem ist nichts hinzuzufügen.