Salzwedel l Alarm am Sonnabend kurz nach 14 Uhr für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Salzwedel: Sie mussten zur Brandbekämpfung in den Kleingartenverein Am Marschfeld ausrücken. In einer Parzelle war ein Schnellkompostierer aus Kunststoff in Brand geraten. Das Feuer griff auf einen Geräteschuppen, der aus Blech war, eine Hecke, einen Lamellenzaun sowie eine Dachrinne des sich in unmittelbarer Nähe befindlichen Gartenhauses über, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand, bevor er sich weiter ausbreiten konnte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 1000 Euro. Ursächlich für das Feuer war möglicherweise die unsachgemäße Entsorgung von heißer Asche, informierten die Ordnungshüter.