Kuhfelde l Bei Kuhfelde brach am Montagmorgen (30. Dezember) in einem landwirtschaftlichen Tierbetrieb aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Bei Eintreffen der Feuerwehr brannten hunderte Strohballen in einer Scheune. Das Dach des Gebäudes stand lichterloh in Flammen.

Die Einsatzkräfte konnten zwar ein Übergreifen des Feuers auf die angrenzenden Stallgebäude verhindern, die Scheune brannte jedoch bis auf die Grundmauern nieder. Tiere oder Menschen sollen nach bisherigem Stand nicht zu Schaden gekommen sein. In den angrenzenden Ställen sind Rinder untergebracht. Zur Schadenshöhe liegen noch keine Informationen vor.

Bilder