Grundschule Diesdorf feiert zehn Jahre Namensgebung / Schulleiter und Schüler erinnern an berühmten Landarzt

Hommage an "Doktors Vadder" alias Georg Schulze

Von Alexander Walter

Die Grundschule "Dr. Georg Schulze" in Diesdorf hat am Dienstag zehn Jahre Namensgebung gefeiert. Zahlreiche Gäste kamen dazu in die Einrichtung. Kinder der vierten Klasse erinnerten an den Namensgeber.

Diesdorf l So voll wie am Dienstagvormittag sind die Flure der Diesdorfer Grundschule wohl selten. Mehr als 80 Grundschüler der Einrichtung drängten sich auf den Treppen, als Schulleiter Falko Pabst Kinder und Gäste zur Feier des zehnten Jahrestages der Schule begrüßte. Auf den Stühlen im Foyer der Schule saßen dabei auch Verbandsgemeindebürgermeisterin Christiane Lüdemann, die ehemalige Schulleiterin Elisabeth Thom und mit Heidrun Haidberg die Großnichte des Namensgebers der Schule, Dr. Georg Schulze.

Im Mittelpunkt der Ansprache des Schulleiters stand dann auch Georg Schulze, oder auch Doktors Vadder, wie ihn die Diesdorfer liebevoll nennen. Pabst hob hervor, dass der 1866 geborene Landarzt ein würdiger Namensgeber sei. So habe Georg Schulze nicht nur das Diesdorfer Freilichtmuseum gegründet, sondern sei vor allem auch ein guter und nahbarer Arzt gewesen, der noch bis zum Alter von 89 Jahren praktiziert habe. Dass "Doktors Vadder" ausschließlich auf Plattdeutsch sprach, berichteten dann die Viertklässler ihren Zuschauern. In alte Kostüme gekleidet stellten sie lustige Anekdoten aus dem Leben des berühmten Landarztes vor - auf Plattdeusch versteht sich. In einem Stück zeigten die Kinder etwa, wie "Doktors Vadder" sich einst darüber amüsiert haben mag, dass so mancher kräftige Altmärker allein beim Anblick einer Spritze in Ohnmacht fiel.

Während der Namensfeier dankte Falko Pabst auch verdienten Mitarbeiterinnen. So erhielten Rita Wolter, Gisela Behrens, Manuela Fischer und Angelika Scholz Blumensträuße für ihre Arbeit. In den vergangenen Jahren hatten sie das Profil der Schule etwa durch ihr Engagement für Schulgarten, Computerkabinett und plattdeutsche Sprache gestärkt.