Salzwedel l Indie-Rock mit Mädchenstimmen: Damit beeindruckten die Mitglieder des belgischen Frauenchores Scala am 30. November im Salzwedeler Kulturhaus. Vor ausverkaufter Kulisse boten die Mitglieder unter Führung der Koloacny-Gebrüder bekannte Titel unter anderem von Rammstein, den Prinzen, Queen und den Ärzten in neuem Gewand dar. Dazu gab es eine mitreißende Lichtershow, so dass das Zuhören und -sehen zu einem wahren Genuss wurde.

Das Publikum genoss nicht nur stillschweigend, sondern applaudierte spontan und drückte seine Begeisterung auch mit Zwischenrufen aus. Und es wollte mehr hören: Scala erfüllte den Wunsch gern und brachte mehrere Zugaben zu Gehör.

Auch nach der Show gaben sich die Sängerinnen zuschauernah: Sie erfüllten nicht nur Autogrammwünsche, sondern nahmen sich auch Zeit zum Erzählen.