Salzwedel l Zu einem Überfall ist es am 21. September um 12.25 Uhr in einem Supermarkt an der Uelzener Straße in Salzwedel gekommen. Wie die Polizei informiert, rissen zwei Maskierte eine Kasse aus der Verankerung.

Die männlichen Täter sollen ihr Fluchtfahrzeug auf einem angrenzenden Parkplatz abgestellt haben und fuhren mit diesem davon. Zeugen beschreiben das Auto als einen silbergrauen Kleinwagen. Mit einem Hubschrauber der Landespolizei und einem Fährtenspürhund fahnden die Beamten nach den flüchtigen Tätern.

„Nach erstem Stand der Ermittlungen erbeuteten die Täter einen vierstelligen Betrag an Bargeld“, heißt es aus dem Salzwedeler Polizeirevier.

Die männlichen Täter werden wie folgt beschrieben: schlank, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und dunkel bekleidet. Hinweise zu den Räubern nimmt die Polizei in Salzwedel entgegen: Telefon 03901/8480.