Salzwedel (vs) l In Sachen Betäubungsmitteln sind Beamte des Polizeireviers Altmarkkreis Salzwedel am Mittwoch, 4. November, gegen 20 Uhr fündig geworden. Denn im Zuge der Streifentätigkeit befuhren Salzwedeler Polizeibeamte die Neuperverstraße in Richtung Wallstraße in Salzwedel. Ihnen fiel dabei eine Fahrradfahrerin auf, dass sie kein Licht an ihrem Drahtesel an hatte. Die Frau selbst fuhr in Richtung Burgstraße weiter. Dabei stellten die Polizisten eine auffällige Fahrweise fest und hielten die 28-Jährige an.

Bei der Kontrolle überreichte die Frau den Beamten ihren Personalausweis, der mit einer weißen „suspekten Substanz“ überzogen war, die in den Bereich der Betäubungsmitteln gehören könnte. Bei der Überprüfung des mitgeführten Rucksacks wurde die weiße Pulversubstanz, die nach einem Betäubungs- mittel aussah, sowie eine pinke Ecstasy-Tablette gefunden, heißt es im Polizeibericht. Die 28-Jährige wird eine Strafanzeige erhalten.