Kultur

Salzwedel sagt das Hansefest ab

Keine Ritter, keine Gaukler, keine Musik: Das Hansefest in Salzwedel ist abgesagt worden. Archivfoto: Oliver Becker

Salzwedel (ap)

Das Salzwedeler Hansefest wird in diesem Jahr aufgrund der Covid-19-Pandemie und den damit verbundenen Risiken und Einschränkungen nicht stattfinden. Das teilte Andreas Köhler, in der Stadt für Öffentlichkeitsarbeit zuständig, am 28. April mit.

Die Organisatoren rund um das Salzwedeler Kulturamt hätten sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, heißt es. Das öffentliche Fest sei jedoch mit dem Fokus auf weiterhin hohe Infektionszahlen und den damit notwendigen Einschränkungen zum Bekämpfen der Pandemie nicht möglich.

Die Organisatoren blicken jetzt bereits auf das Jahr 2022 und arbeiten gedanklich an einem Programm. Sie hoffen, dass dann nach zwei Jahren Pause (auch im Vorjahr musste das Fest aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden) wieder ein Hansefest in Salzwedel gefeiert werden kann.