Salzwedel l Einmal in der Woche ist es soweit. Dann geht es für Nils auf Stadtspaziergang. Eigentlich wohnt er in einem Kaninchenstall in Bombeck im Altmarkkreis Salzwedel bei Daniela Bommert (Foto), flitzt durch den Vorgarten oder nimmt ein Entspannungsbad in einem extra für ihn angelegten Teich.

Nur nicht am Donnerstag, denn da ist der große Stadt-Tag. „Wir gehen donnerstags immer zum Bauernmarkt und machen danach einen Spaziergang in der Innenstadt“, sagt Pflegemutter Daniela Bommert. Sie hat die nunmehr vier Monate alte Gans als Gössel bei sich aufgenommen. Seitdem weicht Nils nicht mehr von ihrer Seite.

Auch von Fremden lässt sich der gefiederte Spaziergänger anfassen. Denn da, wo Nils spaziert, bilden sich schnell Menschentrauben um ihn - zücken das Smartphone für einen Schnappschuss. Die Schaulustigen sind für ihn aber nur so lang interessant, bis er was zu fressen findet. In der Breiten Straße im Stadtzentrum gab es nämlich leckeren Löwenzahn in den Fugen. Da kann auch die Pflegemutter nach ihm rufen, Grünfutter geht vor.