Salzwedel (vs) l Ein 49-jähriger Mann hat sich aus dem Krankenhaus heraus bei der Polizei gemeldet. Der Gehbehinderte gab an, dass er am Sonnabend gegen 22.30 Uhr auf dem Weinfest im Salzwedeler Burggarten von zwei jungen Frauen oder Mädchen leicht geschubst worden und deshalb gestürzt sei. Dabei brach sich der Mann einen Oberschenkel, teilte die Polizei am Montag mit. Die jungen Frauen seien einfach weitergegangen.  

Genau beschreiben konnte der Geschädigte die beiden jungen Damen nicht. Er schätzt, dass sie zwischen 16 und 24 Jahre alt sind. Die Polizei hat eine Strafanzeige aufgenommen und sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben (03901 848-0).