Schönebeck l Sind am morgigen Freitag um 17.30 Uhr am Riesenrad 192 Personen in Warnweste und drehen um 18 Uhr eine Runde damit? Die 50 Meter hohe Attraktion ist startklar, gestern ist die letzte Gondel eingehängt worden. Der Elbrummel auf dem Salzblumenplatz in Schönebeck nimmt Gestalt an. Die Vorbereitungen für das Brunnenfest am Wochenende laufen auf Hochtouren.

Die Stadtwette wird dieses Mal von der G&R Automobile GmbH unterstützt. Wird sie gewonnen, profitiert die Freie Waldschule in Elbenau. Vom Riesenrad-Betreiber gibt es 300 Euro, von den Wettpartnern 500 Euro. Und spontan sind nun weitere Unterstützer dazugekommen. Fritz Allendorff hat 250 Euro zugesichert und die Firma, die das Fest absichert, will 200 Euro geben. Kurzum: Es gibt 1250 Euro für die Waldschule, wenn sich 192 Warnwesten-Träger am Riesenrad einfinden.