Calbe l Die Feuerwehr musste am Dienstagabend einen Brand in der ehemaligen Diesterwegschule in der Schloßstraße in Calbe löschen. Zwei Kinder hatten laut Lars Roschkowski, Ortswehrleiter von Calbe, in dem alten Gebäude Müll und Papier angezündet. Zwar konnten die Einsatzkräfte den Brand schnell löschen. Da sich nach Angaben der beiden Jungen noch eine dritte Person in der verrauchten Schule befinden sollte, mussten Feuerwehrleute mit Atemschutzgeräten das alte Gebäude absuchen. Dabei konnte jedoch niemand mehr von den Einsatzkräften gefunden werden.

Die beiden jungen Übeltäter waren von Passanten erwischt und festgehalten worden, als sie neben dem Feuer in der ehemaligen Diesterwegschule auch noch ein Auto anzünden wollten. Die Polizei übergab die beiden Jungen schließlich ihren Eltern. Vor Ort waren 21 Feuerwehrleute mit fünf Einsatzfahrzeugen.

Bilder