Corona

Grundschule in Schönebeck widersetzt sich der Maskenpflicht

Die Grundschule „Ludwig Schneider“ in Schönebeck will die Maskenpflicht nicht umsetzen. Dabei liegt diese Entscheidung gar nicht in ihrem Ermessen, betont das Landesschulamt.

Von Paul Schulz 06.12.2021, 17:30 • Aktualisiert: 07.12.2021, 15:00
Seit Montag gilt in Sachsen-Anhalt in allen Schulen Maskenpflicht. Eine Schönebecker Grundsschule widersetzt sich jedoch den Vorgaben.
Seit Montag gilt in Sachsen-Anhalt in allen Schulen Maskenpflicht. Eine Schönebecker Grundsschule widersetzt sich jedoch den Vorgaben. Foto: Matthias Balk/dpa

Schönebeck - Mit den neuen Corona-Maßnahmen, die am Montag in Kraft getreten sind, wurde die Maskenpflicht verschärft. In allen Schulen und allen Klassenstufen in Sachsen-Anhalt muss demnach eine Maske getragen werden – auch im Unterricht. Dem widersetzt man sich offenbar in einer Grundschule in Schönebeck. Das Landesschulamt ist erstaunt - und nicht begeistert.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 gratis testen

  Jetzt registrieren und 3 exklusive Volksstimme+ Artikel gratis lesen.               

Winter-Spezial

2 Monate Volksstimme+ zum Vorteilspreis von nur 2 €/Monat lesen.

6 Monate nur 3,99€/Mon 

Volksstimme+ im 1. Monat gratis  und anschließend 6 Monate zum Vorteilspreis lesen.              

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

** ab dem 8. Monat 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt                                                                       

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.