Schönebeck l Um 16.46 Uhr wurde der Leitstelle ein Kellerbrand in der Straße der Jugend gemeldet. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch Personen in dem sechsstöckigem Mehrgeschosser. Im Einsatz waren insgesamt 43 Kräfte der Feuerwehren Tischlerstraße, Bad Salzelmen und des Rettungsdienstes. Einsatzkräfte mit Atemschutzgeräten rückten in das Treppenhaus nach oben vor, um jede Wohnung zu überprüfen und Eingeschlossene aufzufinden. Parallel dazu fuhr der Rettungskorb der Drehleiter jedes Fenster ab. Die Kameraden retteten mehrere Personen aus den Wohnungen, die zum Teil mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus kamen. Zur Brandursache konnte am Abend noch keine Auskunft gegeben werden.

Am späten Sonntagabend gab es noch einen zweiten Brand in der Straße der Jugend nur unweit des ersten Brandortes. Feuerwehren und mehrere Rettungswagen waren im Einsatz.