Kommentar

Kommentar: Wo ist in Schönebeck Zivilcourage gegen Corona-Leugner?

Salzland-Landrat Bauer hatte unangemeldete Demonstrationen vor wenigen Tagen untersagt. Nun fanden sie in Schönebeck und Aschersleben dennoch statt. Eine kritische Anmerkung.

Von Olaf Koch Aktualisiert: 01.03.2022, 16:38
Corona-Proteste am 13. Dezember 2021 in Schönebeck - unangemeldet.
Corona-Proteste am 13. Dezember 2021 in Schönebeck - unangemeldet. Foto: Volksstimme

Schönebeck - Nein, Schönebeck ist leider nicht Magdeburg. Als es unlängst mal eine Demonstration auf dem Domplatz gab, mit Gestalten, die da nicht unbedingt sein sollten, schaltete der Dompfarrer kurzerhand das Außenlicht vom Dom aus und die Glocken an. Schnell war die Demo beendet. So eine Zivilcourage wünsche ich mir jetzt auch von den Schönebeckern. Die montäglichen „Spaziergänge“ von Corona-Leugnern werden von Woche zu Woche militanter, bis hin zur Androhung von Gewalt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.