Schönebeck (twu/dt) l Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagabend, 2. April 2019, in Schönebeck gekommen. Gegen 20 Uhr wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst in die Wilhelm-Dümling-Straße im Gewerbegebiet Industriepark West gerufen. Hier war ein Auto verunfallt. Nach ersten Informationen soll das Fahrzeug in Richtung Schönebeck unterwegs gewesen sein, als es plötzlich nach links gegen eine Straßenlaterne fuhr.

Der Aufprall war so stark, dass sich der Hyundai überschlug und mitten auf der Straße auf dem Dach liegen blieb. Wie Einsatzleiterin Sabine Zander von der Feuerwehr Bad Salzelmen mitteilte, sei die Person im Auto nicht eingeklemmt gewesen. Sie wurde mit notärztlicher Begleitung in ein Krankenhaus gebracht. Man sei sehr schnell am Einsatzort gewesen, da man nicht weit entfernt gerade den Dienstabend durchgeführt habe. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.