Schönebeck (vs) l In Schönebeck auf Welsleber Brücke hat sich am späten Montagabend ein Unfall ereignet. Danach entfernte sich der Fahrer des Wagen aber unerlaubt.

Laut Angaben der Polizei befuhr der Opel die Bahnhofsstraße aus Richtung Tischlerstraße kommend und verlor dabei die Kontrolle über sein Auto. Er kam von der Straße ab und fuhr ungebremst gegen einen hohen Bordstein und das Schutzgitter der Bahnbrücke.

Zeugen berichteten der Polizei von zwei Personen, die aus dem Auto stiegen und in Richtung Bahnhofstraße flüchteten. Die Polizei ermittelt gegen einen 40-jährigen Schönebecker.