Schönebeck l Zu einem Verkehrsunfall ist es am Dienstagabend am Kreisverkehr an der B 246a Richtung Calbe gekommen. Wie die Polizei im Salzlandkreis mitteilte, hatte ein 36-jähiger Autofahrer gegen 22.30 Uhr die Kontrolle über seinen Renault verloren. Der Mann war aus Richtung Autobahn auf der Straße unterwegs, als er über den Kreisverkehr fuhr und auf einer Verkehrsinsel mehrere Verkehrsschilder beschädigt. Bei dem Zusammenstoß entzündete sich der Motor des Fahrzeuges.

Eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife bemerkte den Unfall. Der Mann hatte den brennenden Wagen bereits verlassen und konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass das Auto nicht zugelassen war und der Fahrer keinen Führerschein besitzt. Die Polizisten konnten zudem einen Alkoholgeruch bei dem Mann feststellen. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,57 Promille. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den Autofahrer aufgenommen.

Kontrolle über Fahrzeug verloren

Das brennende Fahrzeug musste von der Feuerwehr Bad Salzelmen gelöscht werden. Es entstand Totalschaden. Die Einsatzkräfte waren mit einem Tanklöschfahrzeug und einem Löschgruppenfahrzeug vor Ort. Der Unfallwagen wurde abgeschleppt.