Schönebeck (dt) l Die Öffnunsgzeiten der Fieberambulanz und des Corona-Testzentrums in Schönebeck werden geändert. Wie das Hausarztteam Schönebeck mitteilt, wird die Fieberambulanz im Breiteweg 4 ab 4. Mai von Montag bis Freitag von 8 Bis 12 Uhr und das Corona-DriveIn in der Böttcherstraße 3a dann am Montag, Dienstag und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr erreichbar sein.

Grund für die geänderten Öffnungszeiten ist die derzeitig geringe Zahl an Neuinfektionen. "Wir müssen uns auf diese Situation immer wieder neu einstellen", so Dr. Robin John in der Mitteilung.

Aktuell sind im Salzlandkreis bislang 63 Corona-Fälle bestätigt worden. Die Zahl ist innerhalb der vergangenen Tage nur geringfügig gestiegen. 56 der bislang gemeldeten Fälle gelten aktuell wieder als genesen. Diese Angaben sind allerdings geschätzt, da eine Genesung nicht meldepflichtig ist. Den Schätzungen liegt eine Formel zugrunde, in der leichte und schwere Krankheitsverläufe mit unterschiedlichen Genesungszeiten berücksichtigt werden, heitß es dazu vom Ministerium.

In Schönebeck gibt es aktuell 18 Inifzierte.