Corona

Keine Chance auf PCR-Test rund um Staßfurt und Hecklingen

Der Hausärztemangel auf dem Land ist kein neues Problem. Die Corona-Krise hat die Situation im Salzlandkreis allerdings noch einmal verschärft. Wer in Staßfurt oder Hecklingen lebt, muss für einen PCR-Test weite Wege zurücklegen.

Von Sabine Lindenau 15.02.2022, 15:54
Tägliches Bild vor dem Testzentrum am Neumarkt in Staßfurt: Viele Autos reihen sich in die Schlange ein. Zwischen 300 und 500 Antigen-Schnelltests werden hier täglich gemacht. Was in Staßfurt und Umgebung fehlt: PCR-Test-Möglichkeiten.
Tägliches Bild vor dem Testzentrum am Neumarkt in Staßfurt: Viele Autos reihen sich in die Schlange ein. Zwischen 300 und 500 Antigen-Schnelltests werden hier täglich gemacht. Was in Staßfurt und Umgebung fehlt: PCR-Test-Möglichkeiten. Foto: Falk Rockmann

Staßfurt - „Ich sehe große Probleme, habe selbst in der Familie die Erfahrung gemacht.“ Heidemarie Hoffmann muss erst einmal tief durchatmen. Die Hecklinger Ortsbürgermeisterin ist besorgt. Vor allem, wenn sie an die älteren Menschen denkt. Nicht nur in Hecklingen, sondern auch in Staßfurt und Umgebung. Weit und breit gebe es hier keine Möglichkeit, einen PCR-Test machen zu lassen. Dazu heißt es: nach Bernburg fahren. Oder nach Schönebeck, Egeln, Güsten. Strecken, die zum Problem werden, wenn man nicht mehr mobil sei, gibt Hoffmann zu bedenken und macht damit auf die schlechte Gesundheitsversorgung in der Region aufmerksam. Dabei wäre die Lösung aus ihrer Sicht gar nicht so schwierig.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.