1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Staßfurt
  6. >
  7. Lkw-Maut-Erhöhung, Inflation und hohe Spritpreise belasten Transportunternehmen in Sachsen-Anhalt

EIL

Preishammer durch höhere MautkostenMauterhöhung stellt Transportunternehmer aus Staßfurt und Salzlandkreis vor große Herausforderungen

Für Lkw fallen ab diesem Freitag höhere Mautgebühren an, die auch bei Unternehmen in Staßfurt und dem Salzland für Unmut sorgen. Welche Auswirkungen für Verbraucher folgen könnten.

Von Anja Riske Aktualisiert: 01.12.2023, 08:46
Lkw-Transportunternehmen müssen ab heute zusätzlich zur bisher bestehenden Maut einen weiteren Beitrag für den Kohlendioxid-Ausstoß zahlen.
Lkw-Transportunternehmen müssen ab heute zusätzlich zur bisher bestehenden Maut einen weiteren Beitrag für den Kohlendioxid-Ausstoß zahlen. Foto: Marc Tirl/dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Staßfurt - Ob Lebensmittel, Kleidung, Möbel oder die Abfallentsorgung: Vieles könnte in den kommenden Monaten teurer werden. Der Grund: eine Mauterhöhung für Lkw, die an diesem Freitag in Kraft tritt. Zusätzlich zur bisher bestehenden Maut, die die Kosten für Infrastruktur, Lärmbelastung und Luftverschmutzung abdecken soll, kommt dadurch eine weitere Komponente von 200 Euro pro ausgestoßener Tonne CO₂ hinzu.