Springbrunnen

Springbrunnen am Sperlingsberg in Staßfurt sprudelt wieder

Seit Oktober 2019 war an dem Springbrunnen am Sperlingsberg in Staßfurt kein Wasserplätschern mehr zu hören. Jetzt wurde er für 5000 Euro restauriert und wieder freigegeben.

Von Enrico Joo
Susanne Epperlein von der Stadtverwaltung und Oberbürgermeister Sven Wagner haben den Springbrunnen am Sperlingsberg eingeweiht.
Susanne Epperlein von der Stadtverwaltung und Oberbürgermeister Sven Wagner haben den Springbrunnen am Sperlingsberg eingeweiht. Foto: Enrico Joo

Staßfurt - Der Sommer kann in Staßfurt kommen. Zumindest haben die Bürger in der Innenstadt wieder ein Plätzchen, an dem sie das wohltuende Plätschern des Wassers genießen können. Der Springbrunnen am Sperlingsberg sprudelt wieder. Für 5000 Euro wurde der Brunnen von einer Firma aus Neu Staßfurt auf Vordermann gebracht.

Mit einem Glasperlen-Gemisch wurden starke Verschmutzungen wie Kalk entfernt. Ursprünglich sollte der Brunnen schon nach Pfingsten wieder sprudeln. Ein kaputtes Magnetventil an der Elektroanlage sorgte aber für Verzögerungen bei der Instandsetzung. Zuletzt hatte der Brunnen im Oktober 2019 gesprudelt.