Neukauf

Stadtrat Staßfurt einig: Dritter Anlauf für neues Fahrzeug der Neundorfer Feuerwehr

Für den Kauf eines Tanklöschfahrzeugs 10 sind die Fördermittel der Knackpunkt. Zweimal wurde der Antrag vom Land bereits abgelehnt.

Von Falk Rockmann 08.07.2021, 16:20
Die letzte symbolische Schlüsselübergabe fand im jüngsten Stadtrat statt. Für die Einsätze mit der neuen Drehleiter wünschte Oberbürgermeister Sven Wagner Ortswehrleiter Steffen Aermes (Mitte) im Beisein von Stadtwehrleiter Tobias ?stets gute Fahrt und gesunde Rückkehr?.
Die letzte symbolische Schlüsselübergabe fand im jüngsten Stadtrat statt. Für die Einsätze mit der neuen Drehleiter wünschte Oberbürgermeister Sven Wagner Ortswehrleiter Steffen Aermes (Mitte) im Beisein von Stadtwehrleiter Tobias ?stets gute Fahrt und gesunde Rückkehr?. Foto: Falk Rockmann

Staßfurt/Neundorf - Eine Schlüsselübergabe wie jüngst für die neue Drehleiter durch Oberbürgermeister Sven Wagner im Stadtrat an den Staßfurter Ortswehrleiter Steffen Aermes wird es voraussichtlich 2023 an die Ortsfeuerwehr Neundorf geben. Wenn es denn besser läuft mit der Beantragung der Fördermittel für ein neues Löschgruppenfahrzeug.

Für 2021 und 2022 war der Antrag nämlich durch das Land Sachsen-Anhalt negativ beschieden worden.

Nun versucht es die Stadt Staßfurt im dritten Anlauf. Neben 125000 Euro Fördermittel wären 290000 Euro Eigenmittel für die Neuanschaffung des TLF 10 nötig.

Die Anschaffung sei zudem eine „zeitlich unabweisbare Maßnahme“, heißt es in der Beschlussvorlage. Der Stadtrat steht einstimmig dahinter.

Zumal die Restnutzungsdauer für das gegenwärtige Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 der Neundorfer Kameraden in diesem Jahr ausläuft.

Das Fahrzeugbeschaffungskonzept für die Feuerwehr der Stadt einschließlich der Ortsfeuerwehren von 2015 sieht vor, jährlich ein Einsatzfahrzeug einzukaufen.

Zu „Staßfurt in Flammen“ 2019 konnte die Feuerwehr Staßfurt sogar gleich zwei neue Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeuge für insgesamt über 900000 Euro in Dienst stellen. Die Einsatzautos übernahmen die Aufgaben von drei älteren ihrer Art. Dafür wurde ein LF 16/12 an die Ortsfeuerwehr Atzendorf überführt, welche wiederum zwei kleinere Fahrzeuge ausrangieren konnte.

Zuletzt hat die Salzstadt in diesem Jahr eine neue Drehleiter für 720000 Euro für die Feuerwehr der Stadt Staßfurt gekauft, nachdem die Vorgängerin 26 Jahre ihren Dienst versehen hatte und zur Versteigerung gegeben wurde.