1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Staßfurt
  6. >
  7. Video: Wie der neue Weihnachtsbaum vors Rathaus in Güsten kam

EIL

Gepflanzt und gefälltMit Video: Wie der neue Weihnachtsbaum vors Rathaus in Güsten kam

Die rund zwölf Meter hohe Fichte steht seit Samstagmorgen vor dem Rathaus in der Eisenbahnerstadt. Vorher hat sie einen langen Weg zurücklegen müssen. Und einer der Beobachter kennt sie schon von ganz klein auf.

Von Lisa Kollien Aktualisiert: 27.11.2023, 18:33
Der Weihnachtsbaum in Güsten vor dem Rathaus der Stadt: Die Beleuchtung wird am Donnerstag angebracht und dann immer abends und morgens für die Güstener besinnliche Stimmung verbreiten.
Der Weihnachtsbaum in Güsten vor dem Rathaus der Stadt: Die Beleuchtung wird am Donnerstag angebracht und dann immer abends und morgens für die Güstener besinnliche Stimmung verbreiten. (Foto: Lisa Kollien)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Güsten. - Das Frühstück musste am Samstagmorgen ausnahmsweise einmal warten. Denn wenn genau vor dem Balkon die rund 40 Jahre alte und mehr als zwölf Meter hohe Fichte gefällt wird, ist das ein Ereignis, was man nicht oft sieht. Insbesondere dann, wenn diese Fichte eine kleine Reise antritt und vor dem Rathaus der Stadt Güsten stehen soll.