Stendal (vs) l Der Landkreis Stendal, der Altmarkkreis Salzwedel und die Sparkassen Altmark Ost und West haben am Freitag den Wirtschaftspreis Altmark 2019 verliehen. Im Bereich des verarbeitenden Gewerbes wurde das Gardeleger Unternehmen „NTN Antriebstechnik“ ausgezeichnet. Die Jury bezeichnete NTN als einen „Leuchttum für die altmärksiche Wirtschaft“.

Im Handwerk überzeugte der Dachdeckerbetrieb „KDS Gladigau“ aus dem Osterburger Ortsteil Walsleben. Inhaber Christian Galdigau verbinde handwerkliche Tradition mit dem Einsatz modernster Technik. Bei den Dienstleistungen wurde das „DevLabor“ aus Salzwedel ausgezeichnet, das Apps entwickelt und im Bereich Web-Design aktiv ist. In der Landwirtschaft siegte die „Güldenpfennig und Herrmann GbR“ aus Stendal.

Die Auszeichnungen sind jeweils mit einem Preisgeld von 2500 Euro verbunden.Insgesamt bewarben sich 24 Unternehmen um den Preis. In der Begründung heißt es, das im Dezember 2012 in Salzwedel gegründete Unternehmen DevLabor sei in einem Bereich tätig, der seiner Kundschaft digitale Lösungen und Nutzerlebnisse online wie offline schaffe. Dabei fokussiere sich das Unternehmen nicht auf bestimmte Plattformen, Betriebssysteme oder Techniken, sondern biete einen breiten Rundumblick im Bereich der digitalen Lösungen.