Grieben l Der Um- und Anbau der Griebener Kindertagesstätte ist in den letzten Zügen. Schon ab August sollen dort wieder Kinder betreut werden. Entstanden ist neben der Sanierung des Vordergebäudes ein interessanter, im Grundriss dreieckiger Anbau, der auch einen teilweise überdachten Innenhof mit Spielbereich und Sandkasten bieten soll. Seit August 2017 wird gebaut, rund 700.000 Euro werden im Rahmen einer 100-Prozent-Förderung aus Bundes- und Landesmitteln des Förderprogrammes „Stark V“ investiert.