Kultur

Kunst in der Altmark: Projekt der Hochschule Stendal bietet einen anderen Blick in die Ateliers von Malern und Grafikern

Um Kunst in der Altmark anders sichtbar zu machen, haben 17 Künstlerinnen und Künstler für ein Projekt der Hochschule Magdeburg-Stendal über ihre Wege und ihre Arbeit gesprochen. Ein Buch mit den ausführlichen Interviews und demnächst eine Ausstellung erzählen ihre Geschichte anderen weiter. Dabei gibt es interessante Einblicke in die Kunstszene im Altmarkkreis Salzwedel und im Landkreis Stendal.

Von Donald Lyko
Der Künstler Peter Adler lebt und arbeitet seit Jahrzehnten im kleinen Örtchen Briest bei Tangerhütte.
Der Künstler Peter Adler lebt und arbeitet seit Jahrzehnten im kleinen Örtchen Briest bei Tangerhütte. Foto: Jasmin Schubert

Stendal - Wenn Peter Adler gebeten wird, über die Anfänge seiner künstlerischen Biografie zu erzählen, geht es hinein in die Zeit des Jahrzehntwechsels von den 1960er zu den 1970er Jahren, geht es nach Magdeburg. Dann geht es um die Frage, wann er mit Kunst in Berührung gekommen ist.

Weiterlesen mit Volksstimme +

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 14 Tage gratis testen

✔ Zugang zu allen Inhalten              ✔ nur Name und E-Mail notwendig ✔ endet automatisch                                   

    1. Monat gratis  

✔ Zugang zu allen Inhalten               
✔ inkl. Volksstimme Newsletter         ✔ 1. Monat gratis, danach für nur   
9,96 €/mtl.                                    
✔ monatlich kündbar                         

 6 Monate nur 3,99 €/Mon   

✔ Zugang zu allen Inhalten               
✔ inkl. Volksstimme Newsletter        
1. Monat gratis, anschließend       3,99 €/mtl. für 6 Monate            
(60 % Rabatt)                            
✔ monatlich kündbar                                      

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

** ab dem 7.Monat 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt                                                                       

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.