Stendal (dly) l Um den Schulweg für die Schüler der Petrikirchhof-Grundschule sicherer zu machen, haben Mitarbeiter des städtischen Bauhofes in den vergangenen Tagen den Überweg baulich verbessert. Bisher gab es einen Fußgängerüberweg, der als sogenannter Zebrastreifen farblich auf der Straße zu erkennen ist.

Nun wurde auf beiden Seiten das Gehwegpflaster so verändert, dass es etwas erhöht ist und trapezförmig in die Fahrbahn hineinreicht. Dadurch soll der Sichtbereich vergrößert und die Sicherheit für die Fußgänger, vor allem die Schulkinder, verbessert werden. Die weißen Streifen dazwischen bleiben. Zu den Arbeiten gehören auch zusätzliche Poller neben dem Überweg (in Richtung Schule). Sie sollen verhindern, dass dort Autos halten (zum Beispiel morgens beim Bringen der Schüler) und dabei die Sicht behindern. Die Arbeiten am Überweg waren vor einiger Zeit im Stadtrat angeregt worden, weil es schon zu gefährlichen Situationen gekommen war.

Bilder