Volgfelde l Drei derzeit unbekannte Täter überfielen am Donnerstag gegen 12.40 Uhr eine 57-jährige Frau in ihrem Einfamilienhaus in Volgfelde. Wie die Polizei am Freitagmittag meldete, verschafften sich die Täter Zutritt zum Hof und anschließend zum Wohnhaus. Ein maskierter Täter hielt der überraschten Frau einen pistolenähnlichen Gegenstand vor das Gesicht und zwang sie ins Bad. Dort wurde sich gefesselt. Die Täter durchwühlten anschließend das Haus und nahmen den dunkelblauen Pkw Seat "Inca" der Familie mit. Die Frau konnte sich anschließend selbst befreien und die Polizei rufen.

Hubschrauber im Einsatz

Die Höhe des Diebesgutes aus dem Haus ist derzeit nicht bekannt, der Pkw Seat hat das amtliche Kennzeichen SDL-N 432. Die Polizei fahndete  bei Bekanntwerden intensiv nach Tätern und Pkw mit einem Polizeihubschrauber und einem Fährtenhund. Derzeit blieb die Suche erfolglos. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, Spuren konnte gefunden und gesichert werden.

Zeugen können sich beim Polizeirevier Stendal unter 03931/685292 oder jeden weiteren Polizeidienststelle melden.