Schönhausen l Zu einem tragischen Verkehrsunfall mit zwei Toten kam es am Donnerstag (1.11.) um 11.18 Uhr auf der B107 bei Schönhausen (Landkreis Stendal).

Ein Autofahrer kam aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit voller Wucht gegen einen Straßenbaum. Ein Kleinkind wurde von Passanten schwerverletzt aus dem Wagen befreit. Für die beiden weiteren Insassen im Auto kam jede Hilfe zu spät, sie verstarben noch im Fahrzeug. Das Kind sollte ursprünglich mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, da es nicht flugfähig war, wurde es mit dem Krankenwagen transportiert.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern derzeit noch an, die Bundesstraße 107 war voll gesperrt. Die Aufnahme des Unfalls dauerte mehrere Stunden.