Update zum Brand im Zellstoffwerk Arneburg

200 Feuerwehrleute kämpfen gegen Großbrand im Zellstoffwerk Arneburg

Eine Hackschnitzelanlage hat auf dem Gelände des Zellstoffwerks bei Arneburg gebrannt. Feuerwehren aus der gesamten Altmark waren im Einsatz.

Von Mike Kahnert Aktualisiert: 01.07.2022, 16:58
Die Hackschnitzelanlage im Zellstoffwerk bei Arneburg brennt. Die Schadenshöhe ist noch nicht absehbar.
Die Hackschnitzelanlage im Zellstoffwerk bei Arneburg brennt. Die Schadenshöhe ist noch nicht absehbar. Foto: Matthias Strauß

Arneburg - Gelblicher Rauch verdeckt die Sicht auf dem Gelände des Zellstoffwerks bei Arneburg. Löschschläuche werden über mehrere Hundert Meter verlegt. Rund 200 Feuerwehrleute aus dem Landkreis Stendal und der westlichen Altmark versuchen, einen Großbrand zu bändigen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.