Klein Wanzleben l Nur mit der Unterstützung der Polizei hat der Rettungsdienst am Sonnabend einen älteren Mann in eine Spezialklinik bringen können. Wie ein Sprecher des Polizeireviers Börde am Sonntag mitteilte, waren die Beamten gegen Mittag zur Unterstützung nach Klein Wanzleben gerufen worden. Hier sollte ein psychisch kranker Mann in eine Spezialklinik eingewiesen werden.

Doch der ältere Herr war ehemaliger Kampfsportler und weigerte sich standhaft, mit den Rettungsdienstmitarbeitern mitzugehen. Er wurde laut Polizei zunehmend aggressiver und bedrohte die Rettungskräfte. Sein ehemaliger Trainer und dessen Sohn überwältigten den Mann nach eigenen Angaben, als der auf die Rettungskräfte los gehen wollte. Sie fixierten ihn bis zum Eintreffen der Polizei. Zur Sicherheit begleitete ein Streifenwagen den Rettungstransport dann noch bis zur Klinik.