Weihnachtsmarkt in Neuwegersleben wurde wieder von den örtlichen Vereinen organisiert

Männerballett sorgt mit einer Back-Einlage für Unterhaltung

Von Marlies Müller

Pünktlich zum ersten Adventswochenende wurde das Nebengelände des Klein Berliner Hofes in einen gemütlichen Platz mit Sitzgelegenheiten und kleinen, weihnachtlich geschmückten Ständen verwandelt. Der insgesamt 8. Neuwegersleber Weihnachtsmarkt, veranstaltet vom ortsansässigen Karnevalverein, dem Sport- und Schützenverein sowie der Feuerwehr, lud auch in diesem Jahr wieder zahlreiche kleine und große Besucher ein.

Neuwegersleben. Frostige Temperaturen und ein leckeres Angebot heißer und kalter Spezialitäten ließen die Gäste des Neuwegersleber Weihnachtsmarktes verweilen und für die Kinder die Wartezeit auf den Mann mit weißem Bart und rotem Mantel nicht allzu lang erscheinen. Denn der brauchte auch in diesem Jahr viel Kraft, um den schwer beladenen Wagen zu ziehen. Kleine Geschichten, Lieder und Gedichte erwarteten den Weihnachtsmann, denn die Mädchen und Jungen hatten sich gut auf seinen Besuch vorbereitet und ernteten neben einem kleinen Geschenk auch viel Applaus von den Erwachsenen.

"Heute wird gebacken" hieß es dann bei den Herren vom Neuwegersleber Männerballett und schon flogen Mehl und Eier durch die Luft. Unter der Leitung von Armin Krüger stellten sich die Männer im Outfit originaler Weihnachtsküchenfrauen vor. Nun wurde das Publikum in die Kunst des Plätzchenbackens eingeweiht, denn die lustigen Männer verrieten mit ihrem Auftritt nicht nur die passenden Zutaten, sondern auch das ein oder andere Geheimrezept. Besinnlicher wurden die Zuschauer auf das Fest eingestimmt, als die Karnevalkinder Anne-Kathrin Eiling, Gina Tomczak und Sophie Köpp unter der Leitung von Brigitte Krüger einen weihnachtlichen Lieder- und Gedichtemix präsentierten, der vom vierjährigen Jason Krüger abgerundet wurde.