Derenburg (mg) l Einen verirrten Rentner haben seine Familienangehörigen und Feuerwehrleute im Waldstück Osterholz, unweit der Kreuzung Pfeiffenkrug, wiedergefunden. Der 78-Jährige galt bis gestern Nachmittag zwei Tage lang als vermisst. „Es geht ihm den Umständen entsprechend gut, er ist etwas unterkühlt“, heißt es aus dem Polizeirevier Harz in Halberstadt. Der Rettungsdienst habe den Verirrten übernommen und versorgt.

Seit Montagnachmittag wurde nach dem Derenburger gesucht. Der 78-Jährige hielt sich vor seinem Verschwinden in der Kurzzeitpflege im AWO-Seniorenzentrum „Haus am Thie“ in Blankenburg auf. Eine Gefährdung aufgrund gesundheitlicher Probleme schloss die Polizei zunächst nicht aus. An der Suche beteiligten sich die Freiwilligen Feuerwehren Derenburg und Blankenburg. Deren Spezialhund fand schließlich die Spur des vermissten Rentners. Auch ein Polizeihubschrauber kam bei der Aktion zum Einsatz. Im sozialen Netzwerk Facebook wurde ebenfalls zur Suche aufgerufen und um Hinweise gebeten.