Brockenbahn

Aufatmen bei Touristen: Die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) fahren wieder zum Brocken

Die Harzer Schmalspurbahnen fahren wieder zum Brocken. Der Grund: Die Waldbrandgefahr im Mittelgebirge ist deutlich gesunken.

18.08.2022, 14:29
Viele Touristen dürften sich freuen. Die Loks der Harzer Schmalspurbahnen fahren wieder zum Brocken. Der Berg ist in beliebtes Ausflugsziel. Symbolbild:
Viele Touristen dürften sich freuen. Die Loks der Harzer Schmalspurbahnen fahren wieder zum Brocken. Der Berg ist in beliebtes Ausflugsziel. Symbolbild: dpa

Wernigerode (dpa) - Im Harz ist die Waldbrandgefahr zurückgegangen, deshalb fahren von Freitag an wieder Dampflokomotiven auf den Brocken. Der Sonderfahrplan mit ausschließlichem Diesellokeinsatz zwischen Drei Annen Hohne und dem Brocken werde damit wieder beendet, teilten die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) am Donnerstag mit.

Die Maßnahme war am Montag angesichts der höchsten Waldbrandgefahrenstufe 5 und dem Ausbruch eines großen Brandes in der vergangenen Woche ergriffen worden. Aktuell gilt im Landkreis Harz laut Landeszentrum Wald die Gefahrenstufe 3.

Am Donnerstag vergangener Woche war im Nationalpark nahe der Ortschaft Schierke ein Feuer ausgebrochen. Der Brand galt am Sonntag als gelöscht. Laut Nationalparkverwaltung war eine Fläche von vier Hektar betroffen. Die Hauptausbruchstelle soll an der Bahnstrecke der Harzer Schmalspurbahnen liegen. Im Harz hat es in diesem Sommer bereits mehrere Wald- und Flächenbrände gegeben.