Volksstimme und Stadtwerke unterstützen Schlossfestspiele

Christian Fitzner: "Ich freue mich, dass Sie uns treu bleiben"

Von Ivonne Sielaff

Freunde der klassischen Musik freuen sich schon auf die Schlossfestspiele, die vom 24. Juli bis zum 28. August in Wernigerode stattfinden. Auf Schloss Wernigerode unterzeichneten jetzt Vertreter der Volksstimme und der Stadtwerke einen Sponsorenvertrag für das Musikspektakel.

Wernigerode. Damit ist eine wichtige Weiche für das Gelingen der 15. Wernigeröder Schlossfestspiele gestellt. Thomas Helmuth, Regionalverlagsleiter der Volksstimme, und Stadtwerke-Chef Wenzislaw Stoikow unterzeichneten im Rauchsalon auf Schloss Wernigerode Sponsorenverträge für das Musikspektakel, das vom 24. Juli bis zum 28. August stattfindet. Beide Unternehmen präsentieren die Lortzing-Oper "Der Wildschütz", die in diesem Jahr den Mittelpunkt der Festspiele bildet.

Damit wird eine seit Jahren währende Partnerschaft fortgesetzt. "Stadtwerke, Volksstimme, Schloß GmbH und Philharmonisches Kammerorchester verbindet eine gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit", so Wenzislaw Stoikow. Die finanzielle Unterstützung der Schlossfestspiele sei stets ein fester Bestandteil in seinen Planungen. Thomas Helmuth betonte: "Ich hoffe, dass wir das Sponsoring noch lange in dieser Konstellation fortsetzen können." Beide wünschten Orchester-Leiter Christian Fitzner und "Schloss-Herrn" Christian Juranek eine erfolgreiche Saison.

"Ich freue mich, dass Sie uns treu bleiben", so Christian Fitzner dankend. "Volksstimme und Stadtwerke zählen zu unseren wichtigsten Partnern." Die Schlossfestspiele seien für ihn der kulturelle Höhepunkt im laufenden Jahr, ergänzte Juranek.

Karten für die Schlossoper und auch für alle anderen Veranstaltungen der Wernigeröder Schlossfestspiele gibt es im Volksstimme-Servicecenter, Breite Straße 48, über die biber Ticket-Hotline (0 18 05) 12 13 10 und in allen weiteren bekannten Vorverkaufsstellen.