Heudeber l Die BlaskapelleHeudeber hat am Sonntag im wahrsten Sinn des Wortes aufhorchen lassen. „Wir haben uns an einem im Internet verbreiteten Aufruf beteiligt und am Sonntag um 18 Uhr aus den Fenstern unserer Wohnhäuser heraus die ,Ode an die Freude‘ gespielt“, sagte René Prickel, der Vorsitzende des Blasorchester-Vereins.

Und da Beethovens wohl bekanntestes Werk nicht gerade zu den Werken gehört, die die Senju-Musiker im ständigen Programm haben, erfolgte das Ganze vorwiegend unter Zuhilfenahme entsprechender Notenblätter. „Es haben nicht nur unsere Musiker aus Heudeber mitgemacht, sondern auch die Kollegen, die in Halberstadt, Reddeber oder Schmatzfeld wohnen“, sagte Prickel im Nachgang.

Mit der Aktion am Sonntag sollten bundesweit ein Zeichen der Hoffnung in der aktuellen Krise und ein Dankeschön an all jene übermittelt werden, die in dieser Zeit in Krankenhäusern, Altenheimen, Ämtern und anderen wichtigen Stellen ihre Arbeit versehen und dabei auch selbst dem Infektionsrisiko ausgesetzt sind.

Bilder