SozialesHarzer sammeln mehr als 22.000 Euro für Straßenkinder im Südsudan

Der Verein Ostafrika-Projekt aus Elbingerode bedankt sich bei den zahlreichen Spendern der Aktion „Weihnachten im Briefumschlag“.

Von Katrin Schröder 24.01.2023, 06:30
Der Verein Ostafrika-Projekt hat gesammelt, damit Straßenkinder etwa im  Südsudan ein Weihnachtsessen bekamen.
Der Verein Ostafrika-Projekt hat gesammelt, damit Straßenkinder etwa im Südsudan ein Weihnachtsessen bekamen. Foto: Joseph Njuguna

Elbingerode - Ein Herz für afrikanische Straßenkinder haben Spender bewiesen, die sich an der Aktion „Weihnachten im Briefumschlag“ beteiligt haben. Mehr als 22.000 Euro seien seit November beim Verein Ostafrika-Projekt in Elbingerode eingegangen. „Wir freuen uns, dass der Spendenaufruf eine große Resonanz gefunden hat“, schreibt Schwester Anita Rost im Namen des Vereins.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.