Unterrichtsversorgung

Lehrermangel im Harz: Zustände an Ilsenburger Grundschule besorgen Eltern

An der Prinzess-Ilse-Grundschule rumort es: Eltern sorgen sich wegen der schlechten Unterrichtsversorgung in Ilsenburg um die Zukunft ihrer Kinder. Dabei spielen die Folgen des Kriegs in der Ukraine eine Rolle.

Von Holger Manigk 22.09.2022, 19:10
An der Prinzess-Ilse-Grundschule in Ilsenburg lernen aktuell 171 Kinder, darunter acht Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine. Eltern beklagen massive Probleme bei der Unterrichtsversorgung.
An der Prinzess-Ilse-Grundschule in Ilsenburg lernen aktuell 171 Kinder, darunter acht Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine. Eltern beklagen massive Probleme bei der Unterrichtsversorgung. Foto: Holger Manigk

Ilsenburg - Auf dem Papier sieht alles gut aus an der Prinzess-Ilse-Grundschule: Offiziell liegt die Unterrichtsversorgung laut Ilsenburger Elternvertretern bei über 100 Prozent. Doch seit Beginn des neuen Schuljahres sei eine nicht mehr tragbare Situation eingetreten.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.