Waldbrand

Oberharzer verpflegen Einsatzkräfte beim Waldbrand am Brocken

Feuerwehrleute aus dem Oberharz verpflegen Hunderte Einsatzkräfte, die gegen den Waldbrand am Brocken kämpfen. In Sorge werden täglich vier Mahlzeiten vorbereitet.

Von Katrin Schröder 08.09.2022, 06:45
Hendrik Hildebrand (links) und Sven Haseloff vom Fachdienst Logistik des Harzer Katastrophenschutzes braten an ihrem Stützpunkt in Sorge Hunderte Schnitzel für die Einsatzkräfte am Brocken.
Hendrik Hildebrand (links) und Sven Haseloff vom Fachdienst Logistik des Harzer Katastrophenschutzes braten an ihrem Stützpunkt in Sorge Hunderte Schnitzel für die Einsatzkräfte am Brocken. Foto: Katrin Schröder

Sorge - Am Mittwoch gibt es Schnitzel. 450 panierte Fleischscheiben haben die Helfer in der Sorger Feuerwache zurecht gelegt. „Um 10 Uhr will ich die Pfannen anstellen“, ruft Sven Haseloff und rührt noch einmal den Rotkohl um. Von den Feuerwehrleuten des Versorgungszugs hängt das kulinarische Wohl der Kameraden im Waldbrandeinsatz am Brocken ab: Seit Ausbruch des Feuers bereiten sie täglich Hunderte Mahlzeiten vor.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.