Thale (vs) l Am Mittwoch (27. Mai) gegen 17 Uhr kam es in der Steuerstraße in Thale (Landkreis Harz) zu einem Verkehrsunfall, wobei sich der Beifahrer des einen Unfallbeteiligten leicht verletzte. Der 30-jähirge Fahrer eines VW Transporters fuhr auf der Marienstraße in Richtung Steuerstraße und wollte in diese einbiegen.

Dabei kam er dem Gegenverkehr, in dem sich der 52-jährige Fahrer eines BMW befand, so nah dass dieser ausweichen musste und einen parkenden Pkw Ford einer 54-jährigen Frau beschädigte. Dieser wurde einige Meter verschoben.

Die Polizei muss nun klären, wer für den Unfall verantwortlich ist. Im Raum steht, dass der Fahrer des Transporters zu schnell in die Kurve gefahren ist oder dass der BMW zu weit in der Mitte der Straße fuhr. Der Beifahrer des Transporters, ein 72-jähriger Mann, wurde leicht verletzt. An dem Transporter und dem abgestellten Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Der Schaden beläuft sich auf über 14.000 Euro. Alle Unfallbeteiligten kommen aus Thale.

Nach dem Unfall kam es zu einem verbalen Streit zwischen den Unfallbeteiligten. Dieser soll mit dazu beigetragen haben, dass der 30-Jährige mindestens einmal auf den 52-Jährigen BMW-Fahrer einschlug. Die Polizei nahm daher nicht nur eine Verkehrsunfallanzeige auf, sondern leitete auch ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ein.